Wissenswertes über die Prozesse in der Alexander Technik

Der Inhalt dieser Arbeit ist die Art und Weise, wie wir ein Ziel erreichen.
Alexander Technik geht davon aus, dass ein passendes Wie dafür sorgt, gut anzukommen.


Innehalten
Innehalten, bevor wir in eine gewohnte Bewegung gehen, lässt Raum entstehen um bewusst eine neue Koordination zu erlauben.

Körpergefühl
Wir brauchen eine zuverlässige sensorische Wahrnehmung darüber, in welcher Grundspannung und in welcher Balance wir uns gerade befinden. Diese Wahrnehmungsfähigkeit wird durch den Unterricht kontinuierlich entwickelt.

Körperdenken
Bewegungsimpulsen begegnen wir mit mentaler Ausrichtung im Körper. Damit ermöglichen wir uns freie Koordination.

Grundsteuerung
Wir sprechen in der Alexander Technik von Grundsteuerung, die sich in einem ausgeglichenen Muskeltonus sowie Gelöstheit zwischen Kopf, Hals und und dem übrigen Körper ausdrückt. Wir erfahren, wie aufmerksames Denken, Körpergefühl und Bewegungsapparat so zusammen wirken, dass ein elastisches, bewegliches Ganzes entsteht.

 

Wissenschaft & Links

Die Wirkung der Alexander Technik wurde unter anderem im Bereich Bühnenpräsenz, Selbstmanagement im Beruf zur Vorbeugung von Störungen im Bewegungsapparat, zur  Veränderung der Atemfunktion und in der Psychotherapie untersucht:
https://www.alexander-technik.org/wissenschaft/weitere-studien.html

Zur Auswirkung eines entspannteren Muskeltonus im Nacken bei Streichern und dessen Auswirkungen auf die Bewegungsabläufe:
https://www.kopfinbewegung.com/lesen-wissenschaft/innehalten/

Im Zentrum für Musiker in Hamburg finden junge MusikerInnen und BerufsanfängerInnen, aber auch erfahrene BerufsmusikerInnen eine kompetente und weitsichtige Unterstützung, um die komplexen Herausforderungen in den Hochschulen, beim Eintritt ins Berufsleben, aber auch in der Tätigkeit im Orchester oder als Freelancer zu meistern. Die Ambulanz bietet diskrete und schnelle Hilfe.
http://www.zentrum-berufsmusiker.de/

Zur Vermittlung von Körperbewusstsein an Musik- und Kunsthochschulen:
https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/studium/arbeitskreis-koerperbewusstein/

Transformative Bewegungskunst – ein ganzheitlicher Weg Körper, Geist und individuellen künstlerischen Ausdruck zu vereinen:
http://dance-of-life-nadiakevan.eu

Zum Umgang mit der Schwerkraft in der Alexander Technik finden Sie Informationen unter:
https://www.kopfinbewegung.com/lesen-wissenschaft/gravity-1/

Laut Studien zur F. M. Alexander Technik können chronische unspezifische Rücken- und Nackenschmerzen nachlassen beziehungsweise ganz aufhören. Alle Ergebnisse  und Studienbeschreibungen finden Sie auf der Wissenschaftsseite unseres Berufsverbandes ATVD e.V.:
https://www.alexander-technik.org/wissenschaft.html

Bei Menschen mit Parkinson kann die Anwendung der Alexander Technik zusätzlich zu den notwendigen Therapien helfen, die Symptome zu verringern:
https://www.thepoiseproject.org/alexander-technique-for-parkinsons/

Allgemeines zur Geschichte der Alexander Technik, zu ihren Anwendungsmöglichkeiten im Alltag und im Beruf finden Sie ebenfalls auf der Seite des ATVD:
https://www.alexander-technik.org/

 

Zum Weiterlesen – Bücher über Alexander Technik

Helmut Rennschuh:
„Das Richtige geschieht von ganz allein – Alexander-Technik, Zen und der lebendige Augenblick“
Kamphausen Media GmbH

Das erste von mehreren Büchern des Autors mit einer gut lesbaren Einführung in die Alexander Technik mit ihren Anwendungsmöglichkeiten in vielen Lebensbereichen.


Pedro de Alcantara:
„Alexander-Technik für Musiker“
Bosse Verlag

Ein umfassendes Standardwerk mit einer lohnenden Einführung in die Alexander Technik.


Helmuth Rennschuh:
„Klavierspielen, Alexander-Technik und Zen – Frei von störenden Mustern die Musik geschehen lassen“
Hallesche Schriften zur Musikpädagogik, Wißner-Verlag

Wie kommen Innehalten, gute Koordination und ein musikalisches Klavierspielen zusammen? Wie arbeitet die Alexander Technik? Auf beides gibt dieses Buch Antworten.


Ron Murdock:
„Born to Sing – A singer´s journey toward mind-body unity“
Mornum Press

Eine Bereicherung für alle, die singen oder Blasinstrumente spielen, und für diejenigen, die an  dem physiologischen Zusammenspiel von Atmung, Kehlkopf, Koordination im Schwerkraftfeld und der Psyche interessiert sind. Dieses sehr persönliche Buch erklärt, wie die Kombination der Arbeit von Husler/Rodd-Marling mit der Alexander Technik und der psycho-physischen Unterstützungsarbeit von Stevens/Kevan zum Singen befähigt. Mit einer Fülle von ansprechenden anatomischen Zeichnungen.



 

 

Kontakt aufnehmen

Sie möchten mehr über Alexander Technik für Musik und unsere Arbeitsweise erfahren? Sie haben Interesse an einer Probestunde oder an einem Seminar?

Kontaktieren Sie uns gerne! Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

atfuermusik[at]web.de

© 2020  Alexander Technik für Musik

Kontakt